AGB

AGB DEOCAB GMBH/ 01.01.2014

EIGENTUMSRECHTE
Das Mietgut bleibt unwiderruflich Eigentum der DeoCab GmbH.

GARANTIELEISTUNGEN
Die Dauer der Garantie entspricht der schriftlich vereinbarten  Mietdauer. Die DeoCab GmbH Garantie umfasst die kostenlose Reparatur sämtlicher Mängel, sofern wie nachweisbar auf Material- und / oder Herstellungsfehler zurückzuführen sind. Ausgenommen von den Garantieleistungen sind Mängel von unbefugten Fremdeingriffen, Änderungen, Sturz- oder Schlagschäden, Säureschäden (Batterien), unsachgemässe Bedienung + Reinigung, mutwillige Beschädigungen und mangelhafte Pflege durch nachweisbar verursachte Dritte.

LIEFERUNG
Die angegebenen Liefertermine werden nach Möglichkeit eingehalten. Schadenersatzansprüche und / oder Vertragsrücktritt infolge verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen.

MONTAGE / ABLAD
Das Liefern und Abholen der Mietsache wird von der DeoCab gmbH ausgeführt. Der Mieter ist für eine reibungslose Annahme der Mietsache besorgt / oder der vorgegebene Montage- und Einsatzplatz ist für die Lieferung zugänglich und geräumt. Entstehen, aufgrund von nicht zugänglichen Abstellplätzen, Wartezeiten werden diese nach Aufwand verrechnet (Stand Januar 2014 CHF 95.— exkl. MwSt. pro Stunde).

UNTERHALT
Die Unterhaltsarbeiten sind in den Mietkosten nicht enthalten und werden immer separat vereinbart. Werden die Unterhaltsarbeiten während der Mietdauer (Kurzveranstaltungen) von der DeoCab GmbH ausgeführt, ist für den Zutritt zur Mietsache der Veranstalter verantwortlich, damit die DeoCab GmbH den Unterhalt reibungslos ausführen kann. Können die Arbeiten nicht ausgeführt werden, wird die Verantwortung nach schriftlicher Bestätigung dem Mieter übertragen.

MÄNGEL
Mängel an Mietobjekten entbinden den Käufer nicht von seiner Zahlungsverpflichtung. Er ist nicht berechtigt, Zahlungen zurückzuhalten, einzustellen oder vom Vertrag zurückzutreten. Die Behebung der Mängel wird durch die Garantievereinbarung geregelt.

STORNIERUNG EINES AUFTRAGES
Wird ein Auftrag nach Auftragserteilung (Datum der Auftragsbestätigung) storniert, so wird dem Käufer 50% des Auftrages (vereinbarte Mietkosten aufgrund der Auftragsbestätigung) in Rechnung gestellt. 2 Wochen vor dem Liefertermin wird der gesamte Betrag des Auftrages in Rechnung gestellt.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Es gelten die schriftlich vereinbarten Auftragsbestätigungen und Konditionen. Die Preise verstehen sich immer exkl. MwSt. Änderungen des Vermietungsumfanges wird schriftlich vereinbart und bestätigt. Zahlungsbedingung: 30 Tage nach Rechnungsdatum Netto.

VERSICHERUNG
Die Mietgegenstände sind gegen Feuer durch den Vermieter versichert. Alle weiteren Risiken trägt oder versichert der Mieter. Der Mieter hat den Mietgegenstand mit aller Sorgfalt zu behandeln. Insbesondere sorgt er dafür, dass der Mietgegenstand in einwandfreiem Zustand an den Vermieter zurückgegeben wird. Allfällige Reparaturen oder fehlendes Material gehen zu Lasten des Mieters und werden separat in Rechnung gestellt. Bitte keine Reklamekleber anbringen.

GERICHTSSTAND
Gerichtsstand für beide Vertragsparteien ist Arlesheim (BL).
OR. 253 – 274